Freiberufliche Tätigkeiten im IT-Bereich

Bequemes arbeiten von zu Hause aus, ist in einer freiberuflichen Tätigkeit durchaus möglich

Viele IT-Spezialisten träumen von einer freiberuflichen Tätigkeit. Bietet sie doch viele Vorteile:

- Freie Zeiteinteilung

- Gute Bezahlung

- Weisungsungebundenheit

Doch welche Möglichkeiten bestehen in der IT-Branche um freiberuflich zu arbeiten?

Freiberufler-Börsen bieten viele Chancen

Ein Beispiel für eine Freiberufler-Börse ist die 1999 gegründete projektwerk GmbH. Über ihr Internetportal veröffentlicht das Hamburger Unternehmen kontinuierlich Projekte für Freelancer. Die nach eigenen Angaben einfachste Projektbörse im Netz suchte am 26.1.2012 einen SAP-Basisadministrator, einen Tester Infrastruktur im Bereich Managed Clients, einen J2EE Entwickler, einen MS BI Spezialisten, einen Contract Manager, einen Projektmanager Automotive und viele mehr.

Alle namhaften Freiberufler-Börsen liefern zu jeder ausgeschriebenen Aufgabe Kurzinformationen. Sie sagen, was zu tun ist. Sie nennen die geforderten Kenntnisse. Und sie verraten den Ort, an dem die Arbeit durchzuführen ist. Wie können die angebotenen Kurzinformationen konkret aussehen? Dies sei am Beispiel der zuvor genannten Aufgabe ?SAP-Basisadministrator? verdeutlicht. Hier stand unter anderem eine SAP Basisbetreuung von teilweise hochkomplexen und hochverfügbaren Rechnersystemen an. Kenntnisse in SAP J2EE, SAPINST AIX und UNIX HP-UX wurden vorausgesetzt. Einsatzort war Fürth.

Namhafte Freiberufler-Börsen, darunter auch die projektwerk GmbH, unterstützen Freelancer bei der Suche nach einem Projektauftrag. Jede gestattet nach passenden Projekten in der Liste aller ausgeschriebenen Projekte zu suchen. Allerdings ist das Durchforsten der Listen oft aufwändig. Was ist der Grund? Viele Freiberufler-Börsen sind sehr umfangreich. Manche bieten weit über 1000 Vakanzen an. Zwar erlauben vielfach Filter die ausgeschriebenen Positionen auf eine im Einzelfall relevante Auswahl zu begrenzen, der Suchaufwand für den einzelnen Freiberufler kann aber dennoch hoch sein. Viele Freiberufler-Börsen haben das erkannt. Sie bieten Freelancern zusätzlich die Möglichkeit ihre Profile zu hinterlegen. Jene profitieren dadurch zweifach:

- Projektanbieter werden auf die Freelancer aufmerksam.

- Freelancer können den Matching-Service nutzen.

Was hat es mit dem Matching-Service auf sich? Der Matching-Service basiert auf einem computergestützten Verfahren, das passende Projektpartner aufspürt. Er vergleicht Angaben in ausgeschriebenen Aufgaben mit Angaben in hinterlegten Profilen und berechnet die Paßgenauigkeit. Aufgaben, die auf ein hinterlegtes Profil passen, werden dem Profilbesitzer angeboten.

Einen Matching-Service bietet auch die projektwerk GmbH. Wer dort sein Profil eingibt, lernt Möglichkeiten kennen um in der IT-Branche zu arbeiten. Außerdem zeigt ihm die Freiberufler-Börse Profile, die mit seinem vergleichbar sind. Damit ist jeder Freelancer in der Lage selbst herauszufinden, wo er an seinen Vorstellungen, seiner Profilbeschreibung oder an sich selbst arbeiten muss, um im Wettbewerb die Nase vorn zu haben.

Die projektwerk GmH bietet nur einige Services kostenlos an. Andere sind Premium-Mitgliedern vorbehalten. Die Premium-Mitgliedschaft kostet zwischen 25 EUR und 45 EUR im Monat. Welche Services kosten? Beispielsweise ist es nur Premium-Mitgliedern möglich mit einem Projektanbieter direkt Kontakt aufzunehmen.

Es bestehen aber noch andere Möglichkeiten, um in der IT-Branche zu arbeiten.

Vermittlungsunternehmen Offerieren Stellen

Sie erhalten laufend Anfragen von ihren Kunden. Sie besetzen sie mit Freiberuflern, die ihnen bekannt sind. Häufig greifen sie bei der Suche nach geeigneten Experten auf eigene Datenbanken oder eigene Freiberufler-Börsen zurück.

Der Gesetzgeber schränkt die Möglichkeiten einer Freiberuflichen Tätigkeit ein

Vorsicht! Nicht jede selbständige Tätigkeit darf freiberuflich ausgeführt werden! §18 ESTG regelt welche Berufe und Tätigkeiten freiberuflich durchgeführt werden können. Beispielsweise darf ein Ingenieur oder ein beratender Betriebswirt Freelancer sein. Darüber hinaus zählen zu den freiberuflichen Tätigkeiten selbständig durchgeführte wissenschaftliche, schriftstellerische, unterrichtende, künstlerische oder erzieherische Tätigkeiten. Freelancer können daher auch Fachautoren sein, die Beiträge für IT-Fachzeitschriften schreiben.

Autor:
Datum: Freitag, 27. Januar 2012 10:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: News

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.