Tag-Archiv für » Telefon «

Gemeinsames Arbeiten in Echtzeit

Montag, 6. Februar 2012 14:45

Das technische Zeitalter ermöglicht gemeinsames Lernen vom Computer aus in Echtzeit. Das bedeutet, dass wir ohne Zeitverzögerung mit anderen in Kontakt treten können. Man kann kolloborative Software nutzen, vorher terminierte Telefonkonferenzen veranstalten, kostenfrei im Internet miteinander telefonieren, sich in Arbeitsgruppen im Netz einloggen, vom Smartphone aus Daten abrufen oder miteinander chatten.

Multiple Arbeitsmöglichkeiten der Moderne

Dank moderner Kommunikationsmittel ist Arbeiten an einem Projekt von verschiedenen Standorten aus kein Problem

Chat- oder Telefonkonferenzen sind heute nichts Ungewöhnliches mehr. Eine Kommunikation über die Sprache kann heutzutage mit gleichzeitig genutzten Funktionen der Textverarbeitung kombiniert werden. Lehreinheiten können per Dropbox bei Schülern und Studenten abgelegt und dort bearbeitet werden. Skype und andere Anbieter ermöglichen ein kostenfreies internetbasiertes Telefonieren über Grenzen und Zeitzonen hinweg. Man kann jederzeit Chatkonferenzen vereinbaren. Tricider, Teamspeak, Gobby oder Netdraw bieten weitere Möglichkeiten. Es gibt spezielle Programme für den Kontakt zwischen Lehrern und Schülern. Mehrere Personen können an einem gemeinsamen Dokument arbeiten. Sollte es dabei zu Konflikten kommen, sperrt sich manchmal automatisch der Absatz, um den es geht. Die Online Textverarbeitung GoogleDocs ist ebenfalls von mehreren Personen nutzbar. Hier werden aber alle Text-Änderungen eingearbeitet. Gemeinsames Arbeiten in Echtzeit kann über den PC erfolgen und die Nutzung von Online-Telefonie, geeigneter Software oder Anbietern im Netz beinhalten, die Kommunikation in Echtzeit ermöglichen. Online Textverarbeitung durch mehrere Personen kennt man bereits von Wikipedia. Zusätzlich gibt es auch Mal- und Skizzenprogramme, die mehreren Nutzern zeitgleich zugänglich sind. Studieren mit anderen, internetbasierte Arbeitsgruppen im Rahmen eines Fernstudiums oder gemeinsames Erarbeiten von Themen im Netz über mehrere Firmenfilialen in aller Welt ist heute kein Problem mehr. Telefonkonferenzen und Chats bieten ideale Möglichkeiten, sich zeitgleich mit anderen kurzzuschließen.

Was bietet Office 2010 Student?

Mit Office 2010 Student ist ein Produktpaket für Studenten und Schüler geboten. Der größte Vorteil ist, dass man in Echtzeit mit Menschen aus der ganzen Welt kommunizieren kann. Nebenbei hat man Möglichkeiten der Präsentation von Arbeitsergebnissen, Entwürfen oder Bildern. Mehrere Personen können von verschiedenen Standorten aus in einer Datei arbeiten. Ob viele Köche den Brei verderben oder das Endergebnis durch gemeinsamen Input verbessern, ist verschieden. Fakt ist, dass man mittels Smartphone und Computer heute mobil arbeiten kann. Dank der Speicher- und Ablagemöglichkeiten kann man heute von jedem Ort der Welt Zugriff auf seine Arbeiten erhalten. Man kann die Zugriffsmöglichkeit auch anderen eröffnen. Ob Office 2010 Student für Sie das geeignete Paket darstellt, müssen Sie selbst entscheiden. In Fernstudienkursen oder im Berufsleben werden meist bestimmte Möglichkeiten vorgegeben. Möchte man jedoch eine privat organisierte Studien- und Arbeitsgruppe gründen, muss man sich mit den anderen Teilnehmern bezüglich der zu nutzenden Tools absprechen. Im Multi-Media-Zeitalter kann man die Lerneffekte außerhalb von Echtzeit-Angeboten durch Videoaufnahmen oder Powerpoint-Präsentationen ergänzen. Ohne Computerkenntnisse kommt man heute nicht mehr weit. Lernen über Bücher wird zunehmend ersetzt durch multimediales Lernen und Arbeiten.

Neue Zeiten, neue Mittel

Jede Zeit hat Mittel gehabt, um Menschen zum Lernen zu bewegen. Dabei ging oft viel Zeit verloren, weil die Kommunikationswege lang waren. Heute kann man am PC mit mehreren Partnern ein PC-Spiel in Echtzeit spielen, online mit einem Dharmalehrer in den USA telefonieren oder einen Text erarbeiten, der Studenten mehrerer Länder zusammenbringt. Ständig gibt es neue Entwicklungen und man muss sich intensiv mit ihnen befassen, um ihre Vor- und Nachteile zu erfassen. Zeitverluste muss man heute jedenfalls nicht mehr in Kauf nehmen. Oftmals sind die Qualitäten der Datenströme und die Schnelligkeit der Datenübertragung unterschiedlich. Auch die Zahl der möglichen Teilnehmer kann unterschiedlich ausfallen.

Thema: News | Kommentare deaktiviert | Autor: